KaufkrafterhebungenFrequenzerhebungenVorträgeDiplomarbeitenBücher

AGB

Übersicht

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner3. Preise
4. Lieferung und Versand
5. Bezahlung
6. Reklamation
7. Widerrufsbelehrung
8. Datenschutz
9. Gerichtsstand
10. Gewährleistung

1. Geltungsbereich

Für alle Lieferungen von Infrapool - Vereinigung für Stadt- und Standortmarketing e.V. an den Kunden gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit:

Infrapool - Vereinigung für Stadt- und Standortmarketing e.V.
Sitz: Traiskirchen
Zustellanschrift: A-2514 Traiskirchen, Hauptplatz 13
ZVR-Zahl: 816937706

Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00h bis 18:00h unter der Telefonnummer +43 (0) 699 / 194 494 04 sowie per E-Mail unter marketing@infrapool.com.

3. Preise

Alle genannten Preise sind Nettopreise in Euro, excl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 20%.

4. Lieferung und Versand

Wir sind stets um prompte Lieferung Ihres Auftrages bemüht. Wenn nicht anders vereinbart, werden unsere Lieferungen per E-Mail oder per Postversand ausgeführt. Für Lieferungen per E-Mail oder Download entstehen keine Versandkosten. Den Postversand berechnen wir mit einer Versandpauschale von 3,00 Euro.

Aufgrund von Störungen bei Mailservern oder Internetdienstleistern kann es u. U. zu Verzögerungen durch den E-Mail-Versand kommen. Es kann deshalb nicht gewährleistet werden, dass unsere digitalen Medien fehlerfrei zugestellt werden. In diesem Falle versuchen wir zweimalig eine Nachsendung durch E-Mail. Wenn dies auch nicht klappen sollte, stellen wir die Ware als Download zur verfügung oder versenden die Ware nach Wunsch mit einer zusätzlichen Pauschale von 3,00 Euro per Post.

5. Bezahlung

Wir liefern nur gegen Vorkasse per Überweisung oder Barzahlung. Nach Absprache beliefern wir öffentliche Einrichtungen und Behörden gegen Rechnung.

6. Reklamationen

Wir stellen höchste Ansprüche an die Qualität der von uns vertriebenen Produkte. Dies gilt selbstverständlich auch für Service und Lieferung. Dennoch arbeiten auch hier nur Menschen, denen trotz aller Bemühungen Fehler unterlaufen können. Überprüfen Sie die Ware nach Erhalt auf ihre Richtigkeit und Schadens- u. Mängelfreiheit.

7. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 10 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

Infrapool - Vereinigung für Stadt- und Standortmarketing e.V.
Mag. Constanze Schaffner
Wimmergasse 33/22
A-1050 Wien

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat oder Sie diese selbst veranlasst haben (z. B. durch Download, Zustellung per e-Mail etc.).

Der Widerruf der Vertragserklärung wird auch dann geltend gemacht wenn Sie die Ihnen per E-Mail zugesendete Rechnung nicht innerhalb von 10 Tagen bezahlen. Die 10-Tages-Frist beginnt nach Abgabe der auf den Abschluss des Geschäfts gerichteten Erklärung.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Datenschutz

Wir erheben vom Auftraggeber ohne dessen Zustimmung nur die Daten, die zur Vertragsabwicklung notwendig sind und verarbeiten diese elektronisch. Vom Auftraggeber zur Verfügung gestellte Daten werden nur zu den Zwecken verwendet, in die der Auftraggeber eingewilligt hat. Infrapool unternimmt alle technisch und wirtschaftlich möglichen und zumutbaren Vorkehrungen, um Zugriffe Dritter auf diese Daten zu verhindern.

9. Gerichtsstand

Soweit der Käufer Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögens ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der Niederlassung des Verkäufers vereinbart.

10. Gewährleistung

Wir beschränken die Gewährleistung bei Beanstandung von Mängeln auf Ersatzlieferung oder Nachbesserung. Wir übernehmen aufgrund der bekannten Komplexität von Software keine Zusicherung dahingehend, dass sich unsere digitalen Medien im Einzelfall für einen bestimmten Zweck eignen oder eine Kompatibilität zu sämtlichen anderer Software oder Hardware besteht oder sonst ein absolut störungsfreier Einsatz möglich ist. Sollten neuere Versionen unserer digitalen Medien veröffentlicht werden, so bedeutet dies keinen Mangel von ursprünglich verkauften Versionen.

Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 10 Arbeitstagen ab Zustellung der Ware schriftlich anzeigt und genau beschrieben werden. Unterbleibt die Mängelanzeige innerhalb dieser Frist, gilt die Abnahme als erfolgt und es sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. War die Reklamation unberechtigt und die Ware mangel- und fehlerfrei, sind wir berechtigt, dem Kunden Prüfkosten in Höhe von 20 Euro in Rechnung zu stellen.

Schlagen Nachbesserungen oder Ersatzlieferungen nach angemessener Frist fehl, kann der Kunde wahlweise Herabsetzung des Kaufpreises oder Rückgängigmachen des Kaufvertrags verlangen. Die Frist beträgt mindestens zwei Wochen.

Gewährleistungsansprüche bestehen nicht, wenn der Mangel aufgrund unsachgemäßer Behandlung, Manipulation der digitalen Ware oder durch Umgebungsbedingungen auftritt, die nicht den Installationsanforderungen entsprechen.

Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz, z.B. wegen Nichterfüllung, Verschulden bei Vertragsschluss, Verletzung vertraglicher Nebenverpflichtungen, Mangelfolgeschäden, Schäden aus unerlaubter Handlung und sonstigen Rechtsgründen sind ausgeschlossen, es sei denn wir haften wegen Vorsatz oder wegen grober Fahrlässigkeit.

Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate, gerechnet ab Lieferung.

Suchen nach

Allgemein